Um was geht es hier eigentlich, wer steht dahinter, was bringt’s und wenn ja, warum?



Wenn man Demokratie googelt bekommt man die 2 Schlagworte „Volk“ und „Herrschaft!“ Das hört sich in der Theorie, ja eigentlich ganz gut an. In periodischen Abständen wird man aufgerufen Repräsentanten zu wählen, die dann „meine Interessen“ vertreten sollen. Aber in der Praxis sieht es leider anders aus. Ob das dann auch in „meinem Interesse“ gelingt ist erstens fraglich und zweitens schwer nachvollziehbar. Wer bestimmt für was sie sich einsetzen sollen? Wir sind der Meinung im Bereich der Interessenvertretung der ÖH WU, solltest das du sein.

Die AktionsGemeinschaft WU ist die treibende Kraft in der ÖH WU. Mit anderen Worten: Die von den WU-Studenten gewählten Vertreter der AG entscheiden die unipolitische Linie der ÖH WU ebenso wie die zahlreichen Aktivitäten rund ums Studium. Wir wollen aber unsere Aktivitäten nicht im stillen Kämmerlein diskutieren sondern unsere Arbeit für die WU-Studenten und in der ÖH WU transparent und demokratisch machen. Wir wollen, dass jede WU-Studentin und jeder WU-Student, der bei alltäglichen Fragen mitentscheiden will, das auch kann.

Und genau deswegen gibt es meineWU.at. Hier kannst du über zahlreiche Themen & Fragen, die unsere Arbeit in der ÖH betreffen, abstimmen und diskutieren. Es werden Beiträge von tiefgreifenden Themen der Lehre und Unipolitik bis hin zum Studentenleben außerhalb der Vorlesungen zur Abstimmung gebracht. Du bestimmst, was die ÖH WU tut, welche Meinungen sie vertritt, wofür sie sich gegenüber den Professoren, dem Rektorat oder dem Ministerium einsetzen soll.

Es ist deine ÖH, dein Studium und deine WU! Gestalte mit uns gemeinsam den Ort, an dem du deine Studienzeit verbringst.